Über unser Projekt

Eine Rollenspielrunde steht und fällt mit ihrem Spielleiter. So mancher Spielleiter mit jahrelanger Erfahrung kann sogar aus dem simpelsten Plot einen unvergesslichen Abend zaubern. Ebenso gibt es unter den Rollenspielern aber auch genug Anfänger, die selbst die genialsten Abenteuer dadurch zerstören, dass sie diese langweilig rüberbringen. Die Spieler langweilen sich, fühlen sich vernachlässigt, oder klagen über mangelnde Handlungsoptionen.

Erfahrene Abenteuerbastler hören den Satz „Lass mal spielen. Hey, du leitest!“ und haben fünf Minuten später ein Abenteuer erdacht, das schlüssig und spannend ist. Anfänger hingegen brauchen oft Tage oder Wochen, um ein Abenteuer zu entwickeln, das dann doch vor sich hin dümpelt, oder vor lauter Ungereimtheiten keine Freude aufkommen lässt.

         Erfolgreich Abenteuer leiten, ist kein Glücksspiel!

Geplant ist ein Blog, in dem erfahrene Spielleiter kurze Artikel zu verschiedenen Aspekten des Spielleitens einsenden können. Diese werden dann von ständigen Mitarbeitern gelesen und freigeschaltet, falls sie eine gewisse Relevanz und Qualität aufweisen. Mögliche Themen sind hierbei: Schilderung von Kämpfen, Erzeugen von Horror, Glaubhafte NSCs, Spezielle Techniken wie Schnitte und Zeitlupen etc.
Aber auch Tipps und Tricks zum Entwickeln von eigenen Abenteuern sind geplant. Wie ist ein spannendes Abenteuer aufgebaut, was sollte vermieden werden. Sprich: Was wollen die Spieler, was nicht?
Dabei können die Artikel in mehrere Kategorien unterteilt werden. Je nach Genre, für die sie zu verwenden sind, werden sie dann eingeteilt und können so schnell gefunden werden.

Nicht erwünscht sind konkrete Abenteuerideen (Plotsammlungen u.U. ausgenommen), oder die hochgestochenen Rollenspiel-Theorien , die niemandem weiterhelfen. Anfängern am allerwenigsten.

Ziel ist es also, Spielleitern universelle Tipps an die Hand zu geben, die ihre Fähigkeiten verbessern. So können Anfänger gefördert werden und auch erfahrene Spielleiter können einige neue Kniffe erlernen.

Für dieses Projekt werden natürlich Leute gebraucht. Wenige, die fertige Texte lektorieren und freischalten und viele, die Artikel verfassen.

Advertisements

5 Kommentare

  1. Christian said,

    31 Mai, 2007 um 2:17 pm

    Ich biete Euch meine Hilfe als Lektor an. Evtl.werde ich ab und zu auch mal selber was schreiben, wenn Ihr wollt.

    Meldet Euch einfach, falls Interesse besteht.

  2. Marc said,

    21 Juni, 2007 um 10:19 pm

    Schreibe gerne den einen oder anderen Artikel. Wenn von eurer Seite interesse an etwas bestimmten besteht (Pascal du weißt je in etwa welche Themen mir liegen) meldet euch und ansonsten schau ich mal wenn mir selbst was gutes einfällt dann meld ich mich… Grüße vom Marc

  3. Matti said,

    15 September, 2007 um 1:15 pm

    Die Idee dieses Projektes gefällt mir sehr gut!
    Ich bedauere daher auch, dass es in den letzten Monaten keine neuen Beiträge in der Gamemaster School gab. Wann geht es hier weiter?

  4. merzell said,

    17 März, 2008 um 2:00 pm

    Hi Leutz!
    Hab die Seite hier mal überflogen, geht’s hier eigentlich um Computerspiel-Gamemaster oder reelle Rollenspiele? Bin junger Journalist für eine Zeitung in Köln und das Thema virtueller Gamemaster interessiert mich…Wenn ihr Infos habt, dann gerne her damit! thx und viel Erfolg für eure Seite hier 😉
    Grüße

  5. spongetoad said,

    30 Juli, 2008 um 6:13 pm

    Super Projekt!! Macht weiter so.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: